Die Energie­gemeinschaft

Gemeinsam Fixkosten sparen

Wer kann mitmachen?

Wohnungen und Häuser
Genossenschaften
Vereine
Klein- & Mittelbetriebe

Ziel und Nutzen einer Energie­gemeinschaft

Versorgung bis zu 100 % durch erneuerbare Energien. In weiterer Folge wird durch die richtige Energiespeicherung und -verteilung eine 100%ige regionale Energieversorgung möglich. Überschuss der Sommer-Energie wird z. B. im Winter genutzt.

Nutzen

  • Kostenersparnis des Energieverbrauchs

  • Positive Auswirkung auf die Umwelt

  • Stärkung der Region (auch medial)

  • Schutz vor Blackouts

Wie sieht eine Energie­gemeinschaft im Detail aus?

So könnte Ihre Energie­gemeinschaft aussehen

Jeder, der mitmacht, profitiert von den gemeinschaftlichen Energieerzeugungs- und Verteilungsanlagen.

Wie kann ich eine Energie­gemeinschaft gründen?

Planung & Durchführung

Wir beantworten Ihre Fragen, helfen bei der Planung und Umsetzung:

  • detaillierte Informationen

  • Unterstützung bei Finanzierung und Förderstellen

  • Planung der Anlagen

  • Umsetzung und Bauleitung

  • Betreuung

  • Weiterführung und Erweiterung der Energiegemeinschaft

  • Direktleitung oder über das öffentliche Stromnetz

Einfach nachfragen, wir beraten Sie gern

0662 / 82 11 00-0 · office@neue-energie-technik.net

Warum wir die Spezialisten sind

30 Jahre Erfahrung

Wir haben schon an energieautarken Energieversorgungssystemen gearbeitet, lange bevor das Wort „Klimawandel“ überhaupt im Wörterbuch stand.

Darum haben wir heute ganz einfach einen Vorsprung. Einen Vorsprung, den auch Sie sich zunutze machen können.

Wir kümmern uns um alles

  • Beratung

  • Planung

  • Entwurf

  • Fertigung

  • Einreichung

  • Betreuung

… von Energieversorgungsanlagen weltweit mit erneuerbarer Energie.

Notstrom bei Blackouts

Die Energieversorger sind nicht immer in der Lage, eine 100%ige Energieversorgung zu garantieren. Wenn ein Notstrom-Fall eintritt, fällt nicht nur der Strom aus, sondern es funktioniert auch keine Heizung, keine Pumpstation für die Wasserversorgung, sowie keine Kommunikation über Telefon und Radio, sofern diese über das Stromnetz betrieben werden. In einer Energiegemeinschaft werden Sie auch im Blackout-Fall weiterhin mit Energie versorgt.

Ab wann lohnt sich eine Energie­gemeinschaft?

Amortisierung

Je nach Ausführung beträgt die Refinanzierungszeit ca. 8 bis 12 Jahre.

Wirtschaftlicher Nutzen

  • Energie selbst erzeugen, verbrauchen, teilen oder auf dem Markt anbieten

  • Strom wird durch Energiegemeinschaften billiger

  • Energie kann effizienter genutzt werden

  • KMU, Vereine und Bürger treten dadurch enger in Verbindung

  • Neue Geschäftsmodelle für Unternehmen

  • Notstromversorgung – Sicher vor Blackouts

  • E-Mobilität wird attraktiver

Ich habe Interesse an einer Energie­gemeinschaft

Sie möchten bei der Energiegemeinschaft Mühlbach oder Gois mitmachen? Dann füllen Sie bitte das Formular für Mühlbach bzw. das Formular für Gois aus.

Für eine Energiegemeinschaft an einem anderen Standort füllen Sie bitte das folgende Formular aus.

    Mitgliedschaft in einer Energiegemeinschaft

    Möchten Sie Mitglied der Energiegemeinschaft werden?
    Möchten Sie Mitglied mit Eigenenergieerzeugung werden?
    Wenn nein - möchten Sie Ihr Gebäude autark versorgen?

    Gewünschtes Objekt für die Energiegemeinschaft

    Ist das Objekt gewerblich oder privat?

    Welches Einsparungspotential sehen Sie in Ihrem Projekt? (optional)

    Einfach frei lassen, wenn Sie keine Vorstellung haben.

    Stromverbrauch derzeit

    Wieviel Strom (kWh) benötigen Sie im Jahr aktuell (inkl. Wärmepumpe und E-Ladestation)?

    Zählpunkt-Daten vom aktuellen Netzbetreiber

    Diese Daten können Sie auf der Abrechnung Ihres Anbieters ablesen. Beispiel

    Mit welchem Heizsystem heizen Sie zur Zeit?

    Hinweis: Die Umstellung auf eine Wärmepumpe ist auch in Kombination mit Heizkörpern möglich.

    Wie hoch ist Ihr derzeitiger Heiz-Verbrauch?

    Einheit

    Wie möchten Sie künftig heizen?

    Möchten Sie Ihre Heizung auf eine Wärmepumpe umstellen?
    Möchten Sie Ihre Heizung auf eine Holz- oder Pelletsheizung umstellen?
    Möchten Sie Ihre Heizung auf Fernwärme umstellen?
    Möchten Sie eine Fußboden-Heizung?
    Möchten Sie Heizkörper?

    Mobilität

    Wieviele Kilometer pro Jahr fahren Sie mit dem jeweiligen Fahrzeug?

    Energieerzeugungsanlagen

    Haben Sie bereits eine Photovoltaikanlage?
    Haben Sie bereits ein Wasserkraftwerk?
    Haben Sie bereits ein Biomasse-Kraftwerk?
    Haben Sie bereits einen Batteriespeicher?
    Möchten Sie eine notstromfähige Anlage?

    Möglichkeiten zur Energieerzeugung

    Gibt es Möglichkeiten zur erneuerbaren Energieerzeugung?

    Ausrichtung der Dachfläche
    Gibt es noch weitere Möglichkeiten zur erneuerbaren Energieerzeugung? (Fluss, windige Gegend...)

    Kontaktdaten

    Einverständniserklärung

     

    *Pflichtfeld

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Tasse aus.